Erfurt: Fußgänger ohne Schuhe löst Hubschraubereinsatz aus

0
48

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden informierte ein Autofahrer den Inspektionsdienst Süd über einen augenscheinlich verwirrten Mann, der barfuß und in kurzer Kleidung am Feldrand zwischen Egstedt und dem Steigerwald herumlief. In Anbetracht eines bis dahin noch aktuellen Vermisstenfalles setzte die Polizei mehrere Streifenbesatzungen und einen Hubschrauber zur Absuche der sehr großen Feldfläche ein. Einige Zeit später konnte der Mann am Tannenwäldchen aufgegriffen werden; er war immer noch barfuß und mittlerweile durchnässt. Den Beamten gegenüber gab er an, immer zu dieser Zeit und in dieser Aufmachung spazieren zu gehen. Bei dem zu dieser Zeit herrschenden Regen und den frischen Temperaturen war das sehr verwunderlich, jedoch nicht verboten. Es handelte sich bei dem Mann nicht um den Vermissten; dieser wurde erst Stunden später wiedergefunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here