Erfurt: 19-Jähriger abenteuerlich auf E-Scooter mit 40km/h unterwegs

0
231
leistungsstarker E-Scooter (1600 Watt Elektromotor, VMax laut Hersteller 55km/h)

Erfurter Polizeibeamte des Inspektionsdient Süd staunten gegen Mitternacht des 11. Oktober nicht schlecht, als diese in der Krämpfervorstadt einem E-Scooter mit zügigen 40km/h folgten und diesen letztlich kontrollierten. Auch die Anhaltung war abenteuerlich, da die nicht funktionsfähigen Bremsen des Scooters für abgewetzte Schuhsohlen beim Fahrzeuglenker sorgten.

Weil es sich aufgrund der Feststellungen bei dem leistungsstarken Scooter bereits um ein Kleinkraftrad handelt, der 19-jährige Fahrzeugführer jedoch nicht die notwendige Fahrerlaubnis besitzt und zudem falsche Versicherungskennzeichen angebracht hatte, wurde das Gefährt sichergestellt.

Den Fahrer erwarten nun Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Alkohol hatte der Fahrer glücklicherweise nicht getrunken. Dies übernahm jedoch ein weiterer Scooter-Fahrer (19 Jahre), welcher kurz zuvor in der Rathenaustraße mit 0,74 Promille festgestellt wurde. Hierzu wird ein Bußgeld von 500 Euro folgen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here