Meiningen: Nächtliche Schlägerei auf dem Markt

0
204

Am Samstag Morgen gegen 1:00 Uhr kam es auf dem Markt zu einem größeren Polizeieinsatz. Eine Gruppe von mehreren Personen hielt sich auf dem Markt auf. Hier kam es zunächst zwischen zwei Personen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei eine Person Verletzungen im Gesicht davontrug. In deren Folge gerieten zwei weitere Personen zunächst in einen verbalen Streit, welcher in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Hierbei wurde der Geschädigte ins Gesicht geschlagen und am Boden liegend dann durch den Täter getreten. Personen aus der Gruppierung heraus konnten weitere Handlungen dann unterbinden und riefen die Polizei. Als

die Beamten eintrafen griff ein Zeuge des Geschehens, welcher sich weigerte, seine Personalien bekanntzugeben, einen Beamten tätlich an und konnte letztendlich überwältigt werden. Auf Grund des vorherrschenden Aggressionspotentials wurde er letztendlich in Unterbindungsgewahrsam genommen und verbrachte die Nacht in der Zelle der PI Schmalkalden-Meiningen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here