Gera: schlechter Trip – 37jähriger klettern in Baum

0
125

Ein 37-Jähriger lief am Samstagmorgen gegen 05:20 Uhr auf dem Nachhauseweg durch die Geraer Innenstadt. Dabei tauchten plötzlich 15 Personen auf, die ihm folgten. Er flüchtete sich in seine Wohnung und informierte die Polizei darüber, dass sich die Personengruppe nun in seinem Hinterhof befindet. Einige aus der Gruppe seien sogar in einen Baum geklettert und leuchten nun in seine Wohnung. Die Beamten eilten ihm zu Hilfe, konnten am beschriebenen Ort jedoch keine Personen mehr feststellen. Um das Rätsel der verschwundenen Verfolger zu lösen, erfolgte mit dem verwirrten Anrufer ein Drogentest, der positiv auf Methamphetamin reagierte. Zudem wurden in dessen Wohnung ebenfalls Drogen aufgefunden. Die 15-köpfige Gruppe stellte sich als Halluzination heraus. Es folgte eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here