Suhl: Im Jahr 2017 vermisste Rentnerin tot

0
288

Bereits am 9. April 2018 fand ein Wanderer im Bereich des Rimbachsbrunnen am Döllberg in Suhl menschliche Knochen. Die Beamten der Suhler Kriminalpolizei sicherten die gefundenen Überreste, welche im Anschluss an das rechtsmedizinische Institut nach Jena überführt wurden.

Nach Abschluss der Untersuchung und Abgleich der DNA konnte zweifelsfrei festgestellt werden, dass es sich um die seit 12. Juli 2017 vermisste 78-jährige Rentnerin aus einem Pflegeheim in der Hufelandstraße in Suhl handelte. Suchmaßnahmen nach ihrem Verschwinden führten bis dato nicht zum Auffinden der Frau. Im Ergebnis der Untersuchungen liegen keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen vor.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here