Jena: Autobahn A4 nach schwerem Unfall teilweise wieder frei

0
594

Zwischen den Anschlussstellen Jena-Zentrum und Stadtroda in Fahrtrichtung Dresden war am Freitag kurz nach 05:00 Uhr ein Kleintransporter auf einen anderen Lkw auf dem rechten Fahrstreifen aufgefahren. Der Fahrer in dem Verursacherfahrzeug wurde eingeklemmt und hatte das Bewusstsein verloren. Nachdem er durch die Kameraden der Feuerwehr aus seinem Fahrzeugwrack geborgen worden war, wurde er zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Gegen 06:15 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden und der linke sowie mittlere Fahrstreifen wurde für den Verkehr frei gegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein