Erfurt: 45-Jähriger wirft Büromaterial aus Hochhaus

0
148

Ein 45-jähriger beschäftigte gestern mehrfach die Erfurter Polizei. Erst war er beim Ladendiebstahl erwischt worden, dann wurde er wegen Körperverletzung und Bedrohung angezeigt. Als er danach aus der 9. Etage eines Hochhauses Tacker, Locher und Tablet warf, war die Geduld der Polizisten am Ende. Glücklicherweise verfehlte der Mann Passanten, ein Auto wurde bei der Aktion getroffen. Der 45-Jährige verließ dann seine Wohnung, um nackt durchs Haus und auf der Straße herum zu laufen. Er wurde schließlich ins Krankenhaus eingewiesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here