Erfurt: Schreckschusswaffe an Imbiss abgefeuert

0
462

Ein 49-jähriger polizeibekannter Mann hielt am Montagabend die Erfurter Polizei auf Trab. Gegen 20:15 Uhr hatte er nach einem Streit an einem Imbiss in Melchendorf mit einer Schreckschusswaffe auf einen 68-Jährigen geschossen. Dieser erlitt dadurch leichte Verletzungen im Gesicht. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Mann ein. Kurze Zeit später bedrohte er im selben Stadtteil im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung einen 33-jährigen Mann mit der Waffe. Hier stellte die Polizei den Mann und nahm ihm die Waffe ab. Der 49-Jährige verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle der Polizei. Gegen ihn wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung erstattet. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein