Thüringen: erfolgreicher Cyber-Angriff auf die Unfallkasse Thüringen

0
184

Am 4. Januar 2022 wurde die Unfallkasse Thüringen (UKT) Opfer eines Cyberangriffes. Den Angreifern ist es gelungen über eine Ransomeware alle Server zu verschlüsseln. Die zuständigen Datenschutz- und Aufsichtsbehörden wurden bereits informiert sowie erforderliche Maßnahmen zur Strafverfolgung eingeleitet.

Die UKT arbeitet unter Hochdruck an der Wiederherstellung ihres Geschäftsbetriebes. Ein qualifizierter APT-Response-Dienstleister im Sinne § 3  Gesetz über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSIG) unterstützt die Unfallkasse, die  Handlungsfähigkeit wiederherzustellen. Der Prozess, die informationstechnischen Systeme neu aufzusetzen, wird voraussichtlich bis Anfang Februar 2022 andauern. Das Ausmaß des Schadens ist aktuell noch nicht abschätzbar. Sobald Informationen vorliegen, ob Sozialdaten betroffen sind, wird die UKT sofort Kontakt mit den Betroffenen aufnehmen.

Momentan ist die Unfallkasse nur auf dem Postweg oder telefonisch unter der Servicenummer 03621 777 222 zu erreichen. Aufgrund der zahlreichen Anfragen kann es dabei leider zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit kommen.  

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein