Erfurt: Barrikaden aus Bio-Müll gebaut

0
702
www.pixabay.com, CC0 Creative Commons

In der vergangenen Nacht, gegen 02:00 Uhr, entleerte ein 18-Jähriger im Erfurter Ortsteil Schmira mehrere Biomülltonnen und schichtete den Inhalt zu Hindernissen auf der Fahrbahn auf. Als zwei Autos an der Absperrung hielten, kam der junge Mann schreiend aus dem Straßengraben gelaufen. Die Autofahrer flüchteten vor dem Mann. Bei Eintreffen der Polizei, verhielt sich der Mann weiter aggressiv. Er versuchte, nach den Beamten zu schlagen und zu treten. Der Mann wurde gefesselt und aufgrund seines psychischen Zustandes in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls bzw. weitere Geschädigte, die durch die Müllreste auf der Fahrbahn behindert oder gefährdet wurden. Hinweise nimmt die Polizei Erfurt Süd (0361/7743-0) unter Angabe der Vorgangsnummer 03-018345 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein