Eisenach: Hörselbrücke in Hörschel wird ab Montag instand gesetzt

Die Hörselbrücke im Eisenacher Ortsteil Hörschel wird ab Montag, 22. Mai, instand gesetzt. Es werden die Geländer erneuert, die Fahrbahn instand gesetzt sowie der Beton an Überbau und Kappen ausgebessert. Die regelmäßigen Brückenprüfungen hatten ergeben, dass diese Arbeiten an dem 1960 errichteten Bauwerk notwendig sind. Die Arbeiten sollen bis 21. Juli abgeschlossen sein und kosten rund 84.000 Euro. Während der Bauarbeiten wird die Brücke halbseitig für den Autoverkehr gesperrt werden müssen. Eine Vollsperrung ist unter Umständen notwendig, wenn die Fahrbahn instand gesetzt wird. Hierfür steht ein genauer Termin noch nicht fest.

Quelle: Stadtverwaltung Eisenach.

Share on:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen