Brand in der Wendenstraße in Erfurt

Vermutlich Brandstiftung

Durch einen Zeugen wurde heute die Polizei in den frühen Morgenstunden (2:05 Uhr) über ein brennendes Haus in der Wendenstraße informiert. Der Anrufer äußerte im Notruf, dass er eine Explosion hörte und dass Gebäude in Flammen steht.

Mit Eintreffen der Polizei bestätigte sich der Vollbrand des Hauses. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es handelt sich nach gegenwärtigem Erkenntnisstand um ein Gebäude, welches zum Teil gewerblich als Schischa-Bar genutzt und zum Teil mit der Vermietung von Appartements betrieben wird.

Alle Personen konnten das Haus eigenständig verlassen. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden. Eine Brandstiftung ist nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wahrscheinlich. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Erfurt geführt und dauern noch an. Zeugenhinweise richten Sie bitte an die Kripo Erfurt unter der Rufnummer 0361 7443-1465.

Quelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen