Neustadt am Rennsteig fehlt Geld für Winterdienst

Wie der MDR Thüringen berichtet, habe Neustadt am Rennsteig kaum noch Geld für den Winterdienst. Bürgermeister Dirk Macheleidt erklärtet gegenüber MDR Thüringen, die Stadt könne noch 270 Euro für den Winterdienst ausgeben. Der Bürgermeister habe sich bereits an die vier Landtagsabgeordneten des Ilm-Kreises gewandt, um mehr Landesmittel zu erhalten. Seit 2011, als der kommunale Finanzausgleich neu aufgestellt wurde, fehlen der Stadt jährlich rund 120.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen