Eisenach: Demonstrationen liefen friedlich ab

Die Polizeiinspektion Eisenach führte am 12.02.2018 einen Polizeieinsatz in der Innenstadt Eisenach durch. Anlass waren zwei angemeldete und von der Ordnungsbehörde mit Auflagen genehmigte Versammlungen.

Das Bündnis gegen Sozialkahlschlag führte unter dem Motto “Frieden und Freiheit für Afrin – Schluss mit dem völkerrechtswidrigen Angriff auf das Erdogan-Regime auf Afrin in Nordsyrien” eine Versammlung mit Aufzug durch. An dieser Versammlung nahmen bis zu 130 Personen teil.

Unter dem Motto “Deutschland den Deutschen – Wir sind das Volk” meldete Herr Patrick Wieschke eine Versammlung mit Aufzug an, an der bis zu 250 Personen teilnahmen.

Beide Versammlungen verliefen friedlich und ohne Störungen. Es wurden zwei Ordnungswidrigkeiten festgestellt und angezeigt.

Die PI Eisenach wurde von Beamten der Thüringer Bereitschaftspolizei und der LPI Gotha unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen