Erfurt: Fairer und nachhaltiger Adventsmarkt im Dezember

Weihnachten ist das Fest der Liebe, des Gedenkens und der Freude. Doch vielfach ist Weihnachten auch zu einem Fest des ungebremsten Konsums angewachsen. Die Stadt Erfurt als Fairtrade-Town veranstaltet gemeinsam mit dem Initiativkreis Barfüßerkirche e. V. und vielen Initiativen und Vereinen zum zweiten Mal einen fairen und nachhaltigen Adventsmarkt. Er wird am Samstag, dem 3. Dezember von 12 bis 21 Uhr, in der Barfüßerkirche stattfinden.

30 Aussteller bieten eine „Feine Auslese aus International und Regional – FAIR“ an; dazu zählen Handgemachtes, Kunstvolles, Dekoratives aber auch Informationen in der Barfüßerkriche und in der Ruine des Langschiffes. Vom Kunsthandwerk zum Holzschnitt und Holzspielzeug, vom Bio-Apfelglühwein zur Fairtrade-Schokolade, von Kleinkunst bis zum Kerzenziehen und zu Kinderbüchern finden sich allerlei schöne Dinge zum Schenken, Schmücken und Schlemmen. Aber auch zum darüber Nachdenken, ob etwas gemeinsam genutzt, geteilt oder repariert werden kann.

Die Erlöse und Spenden des Marktes kommen entweder direkt den gemein­nützigen Vereinen für ihre Arbeit zugute oder werden an die Erfurter Part­nerstadt Kati übergeben. Die Erlöse aus dem Verkauf der Nikolausstrümpfe gehen als Beitrag an die Übergangswohnhäuser für Familien in Erfurt.

Vor der Barfüßerkirche wird ein LKW von Missio – dem internationalen Katholischen Missionswerk e. V. – stehen. In ihm wird in mehreren Räumen anschaulich über die Zusammenhänge und Probleme, die mit dem Rohstoff­abbau seltener Erden in Krisengebieten, insbesondere für unsere moderne Technik, Handys, Computer in Krisengebieten, verbunden ist, informiert. Gesammelt werden hier zum Recycling und Wiederverwertung alte Handys. Die Besucher des Fairen Adventsmarktes sind herzlich eingeladen, ihre alten Handys mitzubringen.

Ein lockeres Open Air-Programm mit Lesungen, Musik, Mitmachaktionen und Auszeichnungen lädt dazu ein, den Konsumrausch zu überdenken und zeigt Wege und Aspekte anderen Handelns auf. „Das Motto Martin Luthers ‚Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch mein Apfelbäumchen pflanzen‘ steht für diesen aktiven eigenen Part, lokal und global tätig zu werden“, erläutert Kathrin Hoyer, Beigeordnete für Wirtschaft und Umwelt, die den Adventsmarkt um 12:00 Uhr eröffnen wird.

Im Chor der Barfüßerkirche werden unter dem Thema „Werke der Barm­herzigkeit“ drei Andachten sowie über den Tag verteilt eine Reihe von Gesprächen, Lesungen, szenische Momente und Konzerte angeboten, die sich jeweils unter unterschiedlichen Blickwinkel auf die Fragen der Zeit einlassen und Anregung geben.

Unter den Titeln „Advent 2016 – von Konsum, fairem Handel, Flüchtlingen und der Einen Welt“, „Fairtrade Town Erfurt – Fairen Handel stärken“ und „Interreligiöses Gespräch – Eindrücke aus dem Gemeindeleben“ stehen Gesprächsrunden auf dem Programm.

Auf Lesungen zu „Nathan der Weise – Zukunft oder Illusion?“ und „Im Spiegel: Orient und Okzident“ folgen „Szenische Momente aus dem Theater­kurs für Zugewanderte“. Musikalische Höhepunkte sind das Singen von Weih­nachtsliedern mit Kindern der Barfüßerschule und das Abschlusskonzert mit Gregorianischen Gesängen der Domschola.

„Wir wollen mit dem zweiten Fairen Adventsmarkt erneut zeigen, dass man auch mit kleinen Dingen Großes schaffen kann, dass man nicht allein ist in seinem Bestreben, die Welt ein bisschen besser zu machen. Der Faire Advents­markt ist solch ein kleiner Baustein und er steht zugleich für das Engage­ment vieler Erfurterinnen und Erfurter. Ich lade alle Erfurter und die Gäste unserer Stadt herzlich ein, diesen kleinen aber feinen Markt zu besuchen“, so Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt.

Kontakt unter Telefon 0361 6552324 oder per E-Mail.

Quelle

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen