Erfurt: Einsatzübung der Feuerwehr im Gewerbegebiet Sulzer Siedlung

0
81

Zur Überprüfung betrieblicher Gefahrenabwehr- und externer Notfallpläne werden heute in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwehr Erfurt im Gewerbegebiet Sulzer Siedlung üben.

Als Übungsszenario wird ein technischer Defekt in der Elektroverteilung einer Lagerhalle angenommen. Infolge eines Kurzschlusses wird gelagertes Material in Brand gesetzt und es kommt zu einer rasanten Brandausbreitung im gesamten Lagerbereich. Die Lagerhalle steht in kurzer Zeit im Vollbrand. Der Brand ist durch eine weithin sichtbare Rauchgaswolke im gesamten Stadtgebiet sichtbar. Zwei Mitarbeiter, welche mittels tragbarer Handfeuerlöscher eine Erstbrandbekämpfung durchführten, werden vermisst.

Folgende Maßnahmen sollen durch die Kameraden geübt werden:

  • schnelles Einleiten von Erstmaßnahmen unter Beachtung der bestehenden Gefahren.
  • Durchführung von Rettungsmaßnahmen zur Rettung der vermissten Personen
  • Löschwasserversorgung und Löschwasserrückhaltung
  • Überwachung der Rauchgasausbreitung und Messung der Gaskonzentration
  • Dekontamination der geretteten Personen sowie der eingesetzten Kräfte der Feuerwehr

Zum Einsatz werden beide Wachen der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Marbach, Ilversgehofen, Dittelstedt, Stotternheim und Schwerborn kommen. Zusätzlich wird ein Messfahrzeug aus dem Landkreis Sömmerda die Feuerwehren aus Erfurt bei der Messung und Festlegung des Gefahrenbereichs unterstützen.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here