Erfurt: Hund über Nacht vor Supermarkt angeleint

0
126
Pixabay License

Eine besorgte Verkäuferin rief am Samstagmorgen die Polizei in Sömmerda an. Sie machte sich Gedanken um einen kleinen Hund, der seit dem Vorabend vor einem Supermarkt am Böblinger Platz angeleint war. Die Polizeibeamten nahmen sich der Mitteilung an und ermittelten einen 43-jährigen Mann in Sömmerda, dem der Hund gehörte. Ihm war der Hund am Abend auf der Gassi Runde weggelaufen. Nachdem er die Suche nach seinem Hund aufgegeben hatte, war er froh darüber, seinen Hund nun wieder zu haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here