500 Euro Spende für Erfurter Schulbrot-Projekt

0
213
Foto: Stefanie König, Konditormeister Torsten Roth, Globus-Geschäftsleiter Sebastian Fischer, Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Globus-Geschäftsleiterin Manuela Fränzel und Globus-Koordinator Lothar Stöckel bei der Scheckübergabe. Foto: Stadt Erfurt

Erfurter Globusmärkte spenden 500 Euro für die Initiative „Bemmen für Grundschüler in Erfurt“.


Am Vormittag wurde im Rathaus der symbolische Spendenscheck an die Initiatoren Stefanie König und Konditormeister Torsten Roth übergeben. Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein hatte das Schulbrot-Projekt als Empfänger der Spende ausgewählt. Seit vielen Jahren kann der OB bestimmen, an welche Hilfsprojekte einmal jährlich das Geld von Globus-Mittelhausen und Globus-Linderbach geht.

„Es ist erschreckend, wie viele Kinder ohne Pausenbrot in die Schule gehen. Man weiß ja, mit leerem Magen lernt es sich schlecht. Deshalb finde ich dieses Projekt so gut und so wichtig“, sagte Oberbürgermeister Bausewein bei der Scheckübergabe. Die 500 Euro werden laut Stefanie König in Lebensmittel investiert. „Wir brauchen im Jahr zirka 15.000 Euro, um bis zu 8.000 Bemmen pro Schuljahr zu schmieren“, sagte sie.

Das Projekt gibt es seit 2016. Immer donnerstags wird eine Erfurter Grundschule mit 150 bis 380 Pausenbroten für alle Kinder versorgt. „Wir sind glücklich, dass sich auch immer wieder Freiwillige finden, die uns beim Schmieren helfen“, so Torsten Roth, der in der Magdeburger Allee eine Bäckerei betreibt. „Das Brot kommt von uns, aber wir brauchen auch Wurst, Käse, Obst und Gemüse, damit es ein gesundes und nahrhaftes Angebot wird.“

Mit dem Geschäftsleiter von Globus-Mittelhausen, Sebastian Fischer, konnte Roth am Rande der Scheckübergabe ein Gespräch vereinbaren. Eventuell sind da auch künftig Lebensmittelspenden möglich. „Wir wollen unser sozialen Verantwortung gerecht werden“, beschreibt der Handelsmann die Motivation des Unternehmens für den jährlichen Spendenscheck.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here