Landkreisfest am Rennsteig diesmal am 1. Juni in Steinach

0
627
Die Tanzgruppe Fresh á nett aus Pößneck in einer Pose zu ihrem Rennsteigtanz. - Foto: Pressestelle Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Tanzgruppe Fresh a´nett aus Pößneck ist unter anderem mit ihrem Rennsteig-Tanz dabei

Schleiz/Steinach. Am 1. Juni findet das nun schon 12. Landkreisfest am Rennsteig in Steinach statt. Die Landkreise und kreisfreien Städte entlang des Rennsteigs engagieren sich seit nunmehr zwölf Jahren, um über jährlich durchgeführte Landkreisfeste für den berühmten Höhenweg zu werben. In diesem Jahr ist der Landkreis Sonneberg zum zweiten Mal Gastgeber dieser besonderen Veranstaltungsreihe. Im Jahr 2018 gab der Landrat des Saale-Orla-Kreises, Thomas Fügmann, am 18. August beim gelungenen 11. Landkreisfest in Blankenstein den Rennsteig-Wanderschuh an den Landkreis Sonneberg weiter.

Austragungsort ist diesmal am Samstag, dem 1. Juni 2019 von 10 bis 18 Uhr, die Stadt Steinach – die durch ihr traditionsreiches Kirchweihfest („Stänichä Kerwa“) als eines der größten Volksfeste Südthüringens überregional bekannt ist, teilt das Landratsamt Sonneberg mit. Eingebettet ist das 12. Landkreisfest am Rennsteig in die Festwoche zum 500-jährigen Stadtjubiläum.

Zu erleben gibt es in erster Linie ein kurzweiliges Bühnenprogramm im Festzelt. Künstler und Ensembles aus allen Gebietskörperschaften entlang des Kammwegs bieten Musik, Tanz, Zaubershow und Folklore dar. Freuen darf man sich unter anderem auf ein Jazz-Matinee durch die Big Band der Musikschule des Landkreises Sonneberg, auf Alphornklänge aus Schönbrunn sowie das Fanfaren- und Showorchester Gotha. Rock und Pop-Klassiker bieten die Mitglieder des „Campfire“ Gitarren-Ensembles aus Rudolstadt dar. Musik aus der schweizerisch-alemannischen Fastnacht führt die „Gruselgugge Ilmenau“ auf. Tänzerisch-sportliche Akzente setzen hingegen die drei Tanzgruppen „Fresh á nett“ aus Pößneck – unter anderem mit einem Rennsteig-Tanz – , die „Teenie Dance Group“ aus Viernau und der Burg- und Heimatverein Creuzburg – wobei Letzterer ins Mittelalter entführt. Und weil am 1. Juni auch Kindertag ist, zeigt der Magier „Phantaro“ im Auftrag der Stadt Suhl eine kindgerechte Zaubershow mit viel Humor. Durch das Programm führt Torsten Donau als musikalischer Botschafter der Sonneberger Rennsteigregion. Nach dem Landkreisfest schließt sich im Festzelt ab 20 Uhr übrigens die Antenne Thüringen Party an (Eintritt 10,- Euro / Vorverkauf 8,- Euro).

Es gibt eine Festmeile mit Mitmach- und Erlebnisangeboten, Pferdekutschfahrten und Fahrten mit Konferenzbikes sowie Regionales Handwerk zum Anfassen. Das in Steinach beheimatete größte alpine Skigebiet Thüringens – die Skiarena Silbersattel – zeigt in Form ihrer Skischule und technischen Gerätschaften Flagge. Akteure aus Tourismus, Kulinarik und Kultur sind dabei.

Erreichbar sind die Stadt Steinach und das Festgelände übrigens bequem mit der Süd-Thüringen-Bahn. Im Stadtgebiet stehen Parkplätze zur Verfügung. Für zünftiges Essen und Trinken wird selbstverständlich natürlich gesorgt. Der Eintritt ist frei, teilt der Landkreis Sonneberg mit.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.kreis-sonneberg.de/rennsteigfest oder www.steinach-thueringen.de/500-jahr-steinach.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here