Kripo warnt vor Telefon-Betrug

0
105
www.pixabay.com CC0 Creative Commons

Die Kripo Erfurt warnt wiederholt vor einer Betrugsmasche, die in den letzten Wochen vermehrt wieder aufgetreten ist. In allen Fällen wurden ältere Menschen zu Hause angerufen und diesen ein Gewinnversprechen gemacht. Für den angeblichen Gewinn, sollten die Angerufenen jedoch „Steam“-Karten im Wert von mehreren hundert Euro kaufen, um die angeblichen anfallenden Kosten für die Gewinnauszahlung abzudecken. Zum Glück fiel keiner der Angerufenen darauf herein. Im Kreis Sömmerda konnte durch das umsichtige Handeln einer Tankstellenmitarbeiterin ein Rentner vom Kauf der „Steam“-Karten noch rechtzeitig abgehalten werden, so dass dem Mann kein Schaden entstanden ist. Die Polizei warnt daher eindringlich davor, sich nie am Telefon auf Gewinnversprechen einzulassen. Es sollten auch keinesfalls Vorauszahlungen getätigt und Codes von „Steam“-Karten oder anderen Prepaid-Karten an Unbekannte weitergegeben werden. Sollte es zu solch einem Anruf kommen ist es ratsam, sofort das Telefongespräch zu beenden und die Polizei zu informieren.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here