Sonneborn (Lkr. Gotha): Pferd auf Koppel verletzt

0
198

Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagabend drangen Unbekannte auf eine Koppel nahe der Gothaer Straße und verletzten ein Reitpferd am linken Vorderhuf. Dem Tier wurde an diesem eine etwa 3 cm große Schnittwunde zugefügt. Die Verletzungen waren glücklicherweise nicht lebensbedrohlich. Es konnten auf der Koppel keine Gegenstände festgestellt werden, an welchen sich das Pferd selbständig hätte verletzen können.

Ob ein Zusammenhang mit den zahlreichen Verletzungen von Stuten in der Vergangenheit besteht, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Hinweise zum Tatgeschehen oder verdächtigen Personen bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 0169193/2019.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here