Bad Klosterlausnitz: Weltkriegsbombe wird entschärft

0
91
Foto der Bombe gefertigt von Sprengmeister Andreas West

Am heutigen Dienstag wird auf dem Gelände der MUNA Bad Klosterlausnitz eine am Freitag aufgefundene 226 kg Bombe amerikanischer Bauart aus dem II. Weltkrieg entschärft. Hierzu ist ein Ring von 1.000 Metern um den Fundort zu evakuieren und abzusperren. Mit den Sperrmaßnahmen wird nach 1:30 Uhr begonnen, die Vorbereitungen sind angelaufen. Im Einsatz sind Kräfte der Landespolizeiinspektionen Jena, Gera, der Bereitschaftspolizei, sowie der Autobahnpolizeiinspektion. Auch ein Polizeihubschrauber befindet sich bereits im Bereich.

Umleitung auf der A4 Fahrtrichtung Frankfurt: Ableitung AS Gera-Langenberg – Bad Köstritz – Crossen – Eisenberg – AS Eisenberg A9 – Hermsdorfer Kreuz

Umleitung A4 Fahrtrichtung Dresden sowie A9: Ableitung am Hermsdorfer Kreuz – A9 – AS Triptis – B 281 – B2 – Gera – AS Gera Langenberg A4.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here