Hundeshagen: 18-jähriger Mopedfahrer flieht vor der Polizei

0
50

Nur ein Sprung zur Seite rettete zwei Fußgängerinnen am Dienstagabend in Hundeshagen vom Zusammenstoß mit einem Moped. Ein 18-jähriger Mopedfahrer sollte in Hundeshagen gestoppt werden. Doch anstatt anzuhalten, gab der Teenager Gas. Die Flucht führte über Gehwege und verschiedene Straßen durch den Ort bis auf einen Feldweg, wo es den Polizisten gelang, das Moped zu stoppen. Der junge Mann hatte über 0,4 Promille intus und muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die beiden Fußgängerinnen im Alter von 40 und 69 Jahren, und die 16-jährige Sozia des Jugendlichen, blieben unverletzt.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here