Erfurt: Jenaer Zigarrettenschmuggler fahren auf Pkw am Stauende auf

0
49
Foto: Autobahnpolizei

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonnabendmittag auf der A 4, nahe der Anschlussstelle Erfurt-West in Richtung Dresden. Hier war der 21-jährige Fahrer eines Mietfahrzeuges Skoda aus Jena, auf einen vor ihm am Stauende stehenden Pkw Skoda aus Bochum aufgefahren. Dabei wurde die 43-jährige Beifahrerin aus Bochum sowie auch der 25-jährige Beifahrer aus dem Mietfahrzeug leicht verletzt. Beide wurden in Kliniken nach Erfurt gebracht.

Während der Unfallaufnahme wurde in dem Mietfahrzeug eine größere Menge unverzollter Zigaretten und Tabak aufgefunden. Wie sich herausstellte, waren beide Insassen aus Jena bereits im August schon wegen eines gleichgelagerten Sachverhaltes aufgefallen und gegen sie wegen Steuerhinterziehung ermittelt. Nunmehr wurde ein neues Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen laufen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here