Erfurt: Polizei sucht dieses Pärchen

0
53

Am 21. Februar 2017 wurden zwei Frauen im Alter von 21 und 23 Jahren unter den Arkaden in der Erfurter Bahnhofstraße von einem unbekannten Pärchen grundlos zusammengeschlagen. Anschließend entfernten sich der Mann und die Frau mit ihrem Hund. Durch die Schläge und Tritte erlitten die beiden Frauen Verletzungen im Gesicht und Bauchbereich. Etwa einen Monat später erkannte die 21-jährige Geschädigte die beiden Tatverdächtigen mit dem Hund im Stadtpark von Erfurt wieder. Sie konnte beobachten, wie diese vom Anger mit der Straßenbahnlinie 2 in Richtung Messe fuhren.

Durch die Kameras der Straßenbahn wurden die beiden Täter erfasst und aufgezeichnet. Der männliche Täter ist etwa 30 Jahre alt, 1,90 m groß, hat eine kräftige Statur, ist muskulös und hat eine Glatze. Im Nacken ist er tätowiert. Die weibliche Täterin ist etwa 30 Jahre alt, trägt braune schulterlange Haare, ist etwa 1,75 m groß und hat eine sportliche Statur. Sie hat zahlreiche Tätowierungen an den Armen und dem Oberkörper. Die beiden führten einen schwarz-weißen Hund, vermutlich eine Englische Bulldogge, mit sich.

Wer erkennt den Mann oder die Frau auf den Kameraaufzeichnungen und kann Angaben zu ihren Personalien oder ihrem Aufenthaltsort machen? Die Polizei bittet Hinweise unter Angabe der Kennnummer 05-005310-17 an die Polizei Erfurt Nord (0361 7840-0) zu richten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here