Erfurt: Polizei-Einsatz bei Studentenparty

0
74

Mehrere Anwohner der Johannesvorstadt meldeten sich in der Nacht zu Sonntag bei der Erfurter Polizei. Eine Studentenparty war offensichtlich aus dem Ruder gelaufen. Die Anwohner beklagten sich über den ruhestörenden Lärm, der durch die Partygäste und Musik verursacht wurde.

Mehrere Polizeiwagen kamen zum Einsatz, um die etwa 100 Feierlustigen aus insgesamt drei Wohnungen zu verweisen. Gegen 3:15 Uhr kehrte wieder Ruhe in der Straße ein.

Quelle: Polizei Erfurt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here