Arnstadt: 22-Jährige tritt und klopft gegen Tür

0
150

In einem Mehrfamilienhaus in der Saalfelder Straße verursachte eine 21-Jährige eine länger andauernde Ruhestörung durch Klingeln, Klopfen und Treten gegen eine Tür. Die Polizeibeamten konnte recht schnell für Ruhe sorgen und die jungen Frau des Hauses verweisen. Allerdings war dies nicht von Dauer.

Kurze Zeit später erschien sie wieder lautstark im Haus. Auch dem Platzverweis wollte sie nicht mehr nachkommen. Die alkoholisierte und uneinsichtige Unruhestifterin musste bis zum nächsten Tag in Gewahrsam genommen werden.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here