CDU-Abgeordneter in Quarantäne – MP-Wahl fraglich

0
196

Ein Landtagsabgeordenter der CDU-Fraktion befindet sich wegen des Verdachts auf eine Anstecktung durch den Corona-Virus in Quarantäne. Das berichtet die Thüringer Allgemeine in ihrer Onlineausgabe. Der namentlich nicht genannte Abgeordnete hatte demnach Kontakt zur Person, die im Saale-Orla-Kreis an der Virus-Infektion erkrankt ist.

Da der sich in Quarantäne befindene Abgeordnete am Montag an der Sitzung der Landtagsfraktion teilgenommen hat, muss das Untersuchungsergebnis abgewartet werden. Sollte sich der Verdacht bestätigen, würden alle anderen Teilnehmer der Sitzung ebenfalls untersucht werden. Damit wäre die morgige Wahl des Ministerpräsidenten fraglich.

Kein Witz: In Thüringens #CDU-Fraktion gibt es einen #Corona-Verdachtsfall. Abgeordneter hatte evtl. Kontakt zu Infiziertem. Fällt das Testergebnis positiv aus, müsste die Fraktion in Quarantäne. Bis heute Abend wissen wir wohl, ob #Thüringen morgen wirklich einen neuen MP wählt

— Martin Machowecz (@mmachowecz) March 3, 2020


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here