Landtagsabgeordneter der CDU NICHT am Corona-Virus erkrankt

0
134

Gute Nachrichten: Der Verdacht, dass sich ein Landtagsabgeordneter der CDU mit dem Coronar-Virus infiziert haben könnte, konnte ausgeräumt werden. Somit müssen auch nicht die Kollegen aus der CDU-Fraktion unter Quarantäne gestellt werden. Diese hatten nämlich am Montag eine Fraktionssitzung. Der betreffende Abgeordnete hatte Kontakt zum ersten, in Thüringen infizierten Menschen aus dem Saale-Orla-Kreis. Mit der Nachricht ist auch sichergestellt, dass die Wahl zum Ministerpräsidenten verschoben werden muss. Alle Abgeordneten des Thüringer Landtages können zur morgigen Plenarsitzung (falls nicht andere gründe dagegen sprechen) erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here