Arnstadt: 42-Jähriger geht trotz Hausverbot mit Messer „einkaufen“

0
271

Ein 42-Jähriger beging gestern Mittag in einem Einkaufsmarkt in der Turn-Vater-Jahn-Straße einen Ladendiebstahl. Er entwendete Lebensmittel und verließ den Kassenbereich, ohne zu zahlen. Dabei führte er ein griffbereites Messer mit sich, setzte es aber nicht ein. Gegen ihn lag ein unbefristetes Hausverbot vor. Der 42-Jährige wurde vorläufig festgenommen und für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Dienststelle gebracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls mit Waffen und Hausfriedensbruch eingeleitet.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here