Theater bleiben vorerst bis Ende März geschlossen

0
742

Die Intendantinnen und Intendanten der Thüringer Theater und Orchester sowie die Geschäftsführerinnen der Verbände der freien Theaterszene verständigten sich in einer Telefonschaltkonferenz mit der Staatskanzlei darauf, den Spielbetrieb im Hinblick auf das Infektionsgeschehen weiterhin bis vorerst Ende März dieses Jahres auszusetzen.

Die Intendantinnen und Intendanten der Theater und Orchester sowie die Geschäftsführerinnen der Verbände bekannten sich übereinstimmend zur Verantwortung, zur Kontaktvermeidung beizutragen. Die Betriebsabläufe werden entsprechend angepasst.

Der Kulturminister dankte den Theatern und Orchestern – insbesondere den fest angestellten und freien Beschäftigten – für Ihr Engagement bei der Gemeinschaftsaufgabe der Pandemiebewältigung.

Die nächste Intendant:innenkonferenz findet im Februar 2021 statt.

Quelle: Thüringer Staatskanzlei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein