LK Hildburghausen:

0
392
Pixabay License

Allgemeinverfügung aus dem Landratsamt Hildburghausen

Mit der Einführung des neuen Frühwarnsystems werden in Thüringen bei steigenden Infektionszahlen künftig, neben der Sieben-Tage-Inzidenz, auch die lokale Hospitalisierungszahl und die thüringenweite Auslastung der Intensivbetten als Zusatzindikatoren berücksichtigt.

Da der Landkreis Hildburghausen Warnstufe 1 dieses Frühwarnsystems erreicht hat, tritt am 7. September 2021 folgende Allgemeinverfügung in Kraft:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein