Erfurt: Gloriosa erklingt am 15. September

0
202

Buga-Besucher, die am Mittwoch, 15. September, nach Erfurt reisen, können nicht nur die Schönheiten der Bundesgartenschau bewundern. Sie haben außerdem das Glück, um 12 Uhr den nicht minder schönen Klang der Gloriosa zu hören.

Die größte freischwingende mittelalterliche Glocke der Welt im Mittelturm des Erfurter Domes erklingt wegen ihrer alljährlichen Wartung zu einem außerordentlichen Termin. Dabei nehmen Glockenwart Uwe Kramer und ein externer Fachmann alle mechanischen Teile in den Blick, fetten die Lager und überprüfen die Kettenspannung der Läutemaschinen.

Das geschieht nicht nur an der Gloriosa, sondern mit Wochenbeginn an allen Glocken des Domberges, die auch hin und wieder ohne offiziellen Anlass zu hören sein werden.

Der nächste ordentliche Läutetermin der Gloriosa ist am Sonntag der Bistumswallfahrt (19. September) gegen 9.25 Uhr. Besuche bei der Königin der Glocken, als die die Gloriosa bekannt ist, sind noch bis Ende Oktober möglich. Anmeldungen zur Führung in die Glockenstube hoch über dem Domplatz nimmt die Dom-Information entgegen, Tel. 0361-6461265. Informationen dazu und die Läuteordnung finden sich auf www.dom-erfurt.de.

Autor: Bistum Erfurt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here