Thüringen: Notruf-App „nora“ geht online

0
83
Symbolfoto. Pixabay License

Ob Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste: Von nun an erreicht ihr alle in Notsituationen auch über die Notruf-App „nora“. Die barrierefreie App richtet sich in erster Linie an Menschen, die etwa wegen einer Sprach- oder Hörbehinderung nicht oder nicht gut telefonieren und deshalb den klassischen Notruf über die 110 und 112 nicht nutzen können.

Sie soll aber auch allen anderen Menschen helfen, zum Beispiel um in bedrohlichen Situationen geräuschlos einen Notruf abzusetzen. Die App ist so aufgebaut, dass in Notsituationen ganz ohne zu sprechen und auch mit geringen Sprachkenntnissen ein Notruf abgesetzt werden kann.

In diesem „Notruf per App“ sind dann alle wichtigsten Informationen wie zum Beispiel eure persönlichen Daten, der genaue Notfall-Ort und die Art des Notfalls enthalten. Eure persönlichen Daten bleiben dabei auf eurem Smartphone gespeichert und werden nur bei einem Notruf an die Einsatzleitstelle übermittelt. Zudem könnt ihr Angaben wie Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen und Behinderungen auf freiwilliger Basis in der App hinterlegen. Informationen zur konkreten Notsituation werden über maximal fünf aufeinanderfolgende Fragen abgefragt. Dabei helfen euch Symbole, Texte in Leichter Sprache und eine intuitive Nutzeroberfläche.

In bedrohlichen Situationen, in denen der Notruf möglichst unbemerkt bleiben soll, ist auch ein „stiller Notruf“ möglich. Nach dem Absenden des Notrufes werdet ihr über eine Chat-Funktion direkt mit der Leitstelle verbunden. So könnt ihr mehr Informationen zum Notfall weitergeben oder Fragen stellen. Aber auch die Leitstelle kann euch im Chat Rückfragen stellen, um so eure Notfall-Situation noch besser einzuschätzen. Die Notruf-App ist neben Deutsch auch in der englischen Sprache verfügbar und kann im ganzen Bundesgebiet genutzt werden.

Ihr könnt die App sowohl im App Store (https://apps.apple.com/de/app/nora-notruf-app/id1585173934) als auch im Google Play Store (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.noranotruf) kostenlos herunterladen.Weitere Informationen rund um die neue Notruf-App, einen Schritt-für-Schritt-Anleitung, eine Anleitung in leichter Sprache, eine Videoanleitung in Gebärdensprache sowie ein FAQ findet ihr hier: https://www.nora-notruf.de/de-as/startseite.

Autor: Polizei Thüringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here