Weimar: Klassik Stiftung Weimar gründet Tochterfirma SALVE

0
48

Öffentlicher Informationsabend

Stiftungseigene Servicekräfte stärken die Publikumsorientierung

Die Klassik Stiftung Weimar arbeitet kontinuierlich an ihrer Publikumsorientierung. Es gilt, die Willkommenskultur zu stärken und die Qualität der direkten täglichen Begegnungen mit ihren Besucherinnen und Besuchern stärker in die eigenen Hände zu nehmen. Daher gründet die Stiftung eine Tochterfirma: die SALVE Service GmbH. Diese wird ab Frühjahr 2022 mit rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Aufsichts- und Kassendienste in den Museen und öffentlichen Einrichtungen der Stiftung übernehmen. Der so wichtige Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern findet täglich in gut 30 Museen, Schlössern und historischen Häusern statt, in denen jährlich bis zu eine Million Besucherinnen und Besucher begrüßt werden. Bislang arbeitete die Stiftung mit externen Dienstleistern zusammen. Der Firmenname ist vom Willkommensgruß Goethes auf der Türschwelle in seinem Wohnhaus am Frauenplan inspiriert: SALVE.

Stiftungspräsidentin Ulrike Lorenz: „Die Kolleginnen und Kollegen an den Kassen und in den Schauräumen unserer deutschlandweit und international bedeutenden Museen und Sammlungen sind die erste Visitenkarte der Klassik Stiftung für das breite Publikum. Über ein eigenes Tochterunternehmen wollen wir das Service-Team viel stärker in unsere Entwicklung einbinden und für unsere Serviceorientierung in allen Bereichen von ihnen lernen.“
Der Geschäftsführer der neuen Firma, Alexander von Keyserlingk, fasst die Ziele so zusammen: „Wir möchten mit der SALVE Service GmbH eine neu definierte Willkommenskultur schaffen, die für ein positives Besuchserlebnis bei der Klassik Stiftung Weimar in ihren Häusern der Weimarer Klassik und der Moderne steht und es weiter optimiert“.

Derzeit werden die organisatorischen Strukturen geschaffen und ein Büro in der Weimarer Altstadt bezogen, um für den Beginn des Betriebes ab März 2022 startklar zu sein. Im Mittelpunkt der vorbereitenden Aktivitäten stehen die künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jetzt gewonnen werden. Am Mittwoch, 6. Oktober, um 18.30 Uhr findet ein öffentlicher Informationsabend im Wittumspalais statt, zu dem alle an einer Mitarbeit interessierten und idealerweise bereits im Bereich berufserfahrenen Personen ohne Voranmeldung eingeladen sind. Das Motto des Abends: „Arbeiten an Weimars schönsten Orten“.

Infoabend am 6. Oktober
Öffentlicher Informationsabend für alle an einer Mitarbeit Interessierten
Mittwoch, 6. Oktober | 18.30 Uhr
Wittumspalais
Am Palais 3 | 99423 Weimar
www.klassik-stiftung.de/salve-service

Autor: Klassik Stiftung Weimar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here