Jena: Werden Baumfällungen künftig öffentlich angekündigt?

0
440

Die Bäume im Jenaer Stadtgebiet sind nummeriert. Vielen ist das schon aufgefallen. Manchem wird das aber erst bewusst, wenn dieser Baum gefällt wird. Besonders ärgerlich ist es, wie es jüngst in der Kahlaischen Straße geschehen ist, wenn auch noch ein “falscher” Baum der Kettensäge zum Opfer fällt.

Baumfällungen sind manchmal dringend nötig, auch davon haben die jüngsten Stürme Belege geliefert. Um solche Fällungen geht es der bündnisgrünen Fraktion im Stadtrat nicht. Die als willkürlich empfundenen Fällungen sollen mindestens 14 Tage zuvor öffentlich angekündigt werden. Als geeignetes Mittel sehen die Grünen dabei den Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss an. Am besten wäre es, solche Bäume auch zu markieren. Als weitere Möglichkeit soll die Veröffentlichung des Baumkatasters geprüft werden.

Am 27. April steht dieser Antrag auf TOP 30. Es ist also ungewiss, ob dieser Antrag an diesem Tag behandelt oder auf die nächste Sitzung verschoben wird. Es ist auch denkbar, dass dieser Antrag in die Ausschüsse verwiesen wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein