Kahla: Polizei löst am Wochenende illegales Mopedrennen auf

0
55

Am Samstagnachmittag erhielt die Polizei in Stadtroda die Information, dass eine erhebliche Anzahl Mopeds grob rechtswidrig und teilweise rücksichtslos durch die Ortslage Kahla fahren. Die Mitteilung sprach von 50 bis 60 Mopeds.

Die Meldung konnte dann auf das Gewerbegebiet Kahla eingegrenzt werden. Dort versammelten sich über 50, teilweise minderjährigen, Personen und blockierten mit ihren Kraftfahrzeugen mehrere Ein- und Ausfahrten im öffentlichen Straßenverkehr, sodass der Bereich durch Verkehrsteilnehmer nicht passierbar war. Auf einem Streckenabschnitt von mehreren hundert Metern wurde unterdessen ein Rennen mit den teils baulich veränderten Mopeds abgehalten.

Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft erfolgte die Sicherstellung sämtlicher Mobiltelefone der Beteiligten sowie von fünf baulich erheblich veränderten Kleinkrafträdern. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachtes eines illegalen Kraftfahrzeugrennens gefertigt. In diesem Zuge sucht die Polizei nach weiteren Zeugen und Personen, welche durch die unrechtmäßigen Blockierungen der Straße, behindert wurden. Diese Personen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Saale- Holzland unter 036428-640.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein