Jena: Straßenbahn fährt in die vermeintlich falsche Richtung – Betrunkener blockiert Tür

0
114

Ein 23-Jähriger löste am frühen Sonntagmorgen einen Polizeieinsatz in der Straßenbahn in der Lobedaer Straße in Jena aus. Der junge Mann war offenbar auf der Suche nach dem Bahnhof um die Heimreise Richtung Sachsen anzutreten. Dass ihn die Straßenbahn allerdings in eine ganz andere Richtung brachte, missfiel dem Mann. Er blockierte die Türen, sodass die Bahn nicht weiterfahren konnte. Beim anschließenden Einsatz der hinzugerufenen Polizeikräfte leistete der Mann Widerstand. Eine fatale Mischung aus Alkohol- und Drogenkonsum führte dazu, dass sich der Mann auch in weiterer Folge nicht beruhigen ließ. Aus diesem Grund durfte er eine Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Den Mann erwarten nun gleich mehre Anzeigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein