Weimar: Vandalismus und Einbruchsversuch in die Anna Amalia-Bibliothek

0
74

Am Freitagmorgen teilte der für die Bibliothek zuständige Sicherheitsdienst der Polizei Weimar mit, dass es in der Nacht zuvor möglicherweise einen Einbruch in die Anna Amalia Bibliothek in Weimar gab. Hintergrund des Ganzen war, dass eine eingeschlagene Scheibe und eine aufgebrochene Tür im Bereich zwischen Hauptgebäude und Bücherturm festgestellt wurden.

Für die eingesetzten Kräfte bestätigte sich das Bild vor Ort. Der Kriminaldauerdienst wurde zur Unterstützung angefordert. Im Rahmen der folgenden Begehung konnte festgestellt werden, dass nichts entwendet wurde und nach ersten Ermittlungen auch keine der Verursacher über den Vorraum hinausgekommen sind.

Nach Gesamtbetrachtung deutet die Situation in und um das angegriffene Gebäude auf Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch hin. Ein anfänglich vermuteter Diebstahl bestätigte sich vorerst nicht. Es wurden umfänglich Spuren und Beweismittel gesichert. Der verursachte Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 3.500 bis 4.000 Euro.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein