Erfurt: Schokoladendieb hatte Drogen dabei

0
85
Pixabay License

Um eine Tafel Schokolade zu bekommen, nahm ein Mann in Erfurt mehrere Strafanzeigen in Kauf. Der 43-Jährige hatte Montagabend in einem Supermarkt in der Magdeburger Allee die Süßigkeit gestohlen. Ein Mitarbeiter bemerkte die Tat und sprach ihn daraufhin an.

Der Dieb reagierte aggressiv und bedrohte den Verkäufer. Hinzugerufene Polizisten durchsuchten den 43-Jährigen. Dabei stießen sie nicht nur auf die Schokolade, sondern auch auf eine kleine Menge Marihuana. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Gegen den polizeibekannten Mann wurde Anzeige wegen räuberischen Diebstahls, Beleidigung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Autor: LPI Erfurt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein