Eisenach: Betrunkene tritt Polizisten in den Bauch

0
571

Wegen eines Streits zwischen einem 38-Jährigen und seiner 34-jährigen Lebensgefährtin mussten am Samstagnachmittag Polizisten eingreifen. Die Frau hatte die Polizeibeamten verständigt. Es ging hoch her zwischen den Streithähnen. Sie hatte bereits mit einem Tritt den Fernseher beschädigt. Die Frau war so hochgeputscht, dass ein Gespräch mit ihr nahezu unmöglich war. Die in Wutha-Farnroda wohnende Frau sollte aus der Wohnung des Mannes verwiesen werden, damit sich beide wieder beruhigen können. Sie griff sich daraufhin den Autoschlüssel zum Fahrzeug ihres Lebensgefährten und rückte ihn nicht wieder heraus.

Der zuvor angekündigte Durchsuchung ihrer Person nach dem Schlüssel begegnete die 34-Jährige mit Gewalt gegen die Polizisten. Sie beschimpfte die Beamten mit Worten unterhalb der Gürtellinie und trat einem Beamten in den Bauch. Die Frau hatte 1,8 Promille Atemalkoholgehalt und wurde bis Sonntagmorgen in Unterbindungsgewahrsam genommen. Der Polizeibeamte wurde verletzt und wurde für einige Tage krank geschrieben.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here