Jena: Cannabis und Waffen gefunden

0
474

Mit dem Ausgang des gestrigen Mittwochs hatten weder die eingesetzten Beamten, noch der 45-Jährige gerechnet. Ursprünglich wurde die Wohnanschrift des Mannes in der Tieckstraße wegen eines offenen Haftbefehls aufgesucht. Als der Wohnungsinhaber die Tür öffnete, stieß den Beamten erheblicher Cannabisgeruch in die Nase. Auf Nachfrage gab der 45-Jährige an, mehrere Mengen Betäubungsmittel in der Wohnung zu haben. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten über 600 Gramm verschiedener Betäubungsmittel sowie drei Anscheinswaffen aufgefunden werden. Es erfolgte die vorläufige Festnahme. Über den weiteren Werdegang entscheidet am heutigen Tag die Staatsanwaltschaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein