Rudolstadt: 70-Jährige mit 2,47 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

0
896

Eine offenbar reichlich beschwipste Rentnerin landete gestern Abend im Krankenhaus, nachdem sie in Rudolstadt die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor. Die 70-Jährige befuhr gegen 20:15 Uhr die Saalgärten in Richtung Bahnübergang und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stürzte sie zu Boden und zog sich mehrere Platz- sowie Schürfwunden zu.

Zeugen leisteten Erste Hilfe und bemerkten dabei bereits die Alkoholfahne der älteren Dame. Ein durch die hinzu gerufenen Polizisten veranlasster Atemtest bestätigte die Vermutung der Zeugen. Die 70-Jährige saß laut Testergebnis mit 2,47 Promille auf dem Fahrrad. Gegen Sie wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Sie kam per Rettungswagen zu weiteren Behandlung und zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein