Altenburg: Defektes Smartphone löst Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei aus

0
1

Am Samstag, 4. Mai, ging gegen 13:00 Uhr bei der Rettungsleitstelle über ein automatisiertes System eine Information über einen vermeintlichen schweren Verkehrsunfall in der Schmöllnschen Landstraße ein. Daraufhin kamen sowohl Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Einsatz. An der vermeintlichen Unfallstelle konnte in der Folge jedoch kein Verkehrsunfall, sondern lediglich ein schwer beschädigtes Smartphone aufgefunden werden, dass möglicherweise verloren wurde und von dem offenbar der Notruf ausging.

Ein Eigentümer der Sachen konnte bisher noch nicht ermittelt werden.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein