Erfurt: Betrunkener bespuckt Streifenwagen

0
678

Da ein 22-jähriger betrunkener Mann in der Nacht zu Sonntag in Erfurt einen Streifenwagen bespuckte, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Statt dieser Folge zu leisten, beschimpfte und bedrohte er die Polizisten. Er versuchte, sie weg zstoßen und nach ihnen zu treten. Dabei verletzte er einen Beamten leicht.

Ein 28-jähriger Passant, der das Geschehen beobachtet hatte, eilte den Polizisten zu Hilfe. Der renitente Mann versuchte nun auch, nach dem Helfer zu schlagen. Die Beamten fesselten den Mann daraufhin und nahmen ihn in Gewahrsam. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein