Greiz: Zeugen für 25 km lange Verfolgungsfahrt gesucht

0
687
www.pixabay.com, CC0 Creative Commons

Am frühen Samstagmorgen gegen 00:24 Uhr sollte ein Pkw Mitsubishi in Greiz einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer missachtete trotz Blaulicht und Anhaltesignal das Haltegebot und versuchte zu flüchten. Die folgende Verfolgungsfahrt führte über Dölau, Kleingera, Reimersgrün, Pfaffengrün, Thosfell und endete schließlich kurz nach der Ortslage Neuensalz.

21-jährige Fahrzeugführer fuhr hierbei dauerhaft mit überhöhter Geschwindigkeit und missachtete diverse Verkehrszeichen. Zum Teil fuhr er außerorts mit knapp 180 km/h. Innerorts brachte er es auch auf bis zu 130 km/h. Während der Verfolgungsfahrt kamen dem Mitsubishi mehrere Pkw entgegen die abbremsen oder ausweichen mussten.

Die PI Greiz sucht in diesem Zusammenhang Zeugen oder Geschädigte, die ausweisen oder bremsen mussten. Gegen den 21-Jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Sein Motiv der Flucht: 0,4 Promille Atemalkoholwert.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here