Sömmerda: Weihnachtsmänner aus Keller gestohlen

0
514

Pünktlich nach dem Totensonntag fiel der Startschuss fuhr viele Thüringer. Endlich konnten sie aus dem Keller oder vom Dachboden die Weihnachtsdekoration hervorholen und das Haus oder die Wohnung u.a. mit Schwibbögen, Räuchermännchen oder Lichterketten schmücken. Offensichtlich stellte dabei jemand fest, dass er nicht genug Dekoration zur Verfügung hatte. Aus einem Keller in Sömmerda stahl ein Unbekannter gleich zwei große Weihnachtsmänner. Obendrein brach er noch in einen weiteren Keller ein, um dort eine Musikanlage und ein Fernsehgerät mitgehen zu lassen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here