Erfurt: Autofahrer beleidigt Feuerwehrleute

0
708

Der Brand eines Schuppens hat am Mittwoch, gegen 03:45 Uhr, den Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Dieser brannte auf dem Melchendorfer Friedhofsgelände. Der Schuppen wurde durch den Brand völlig zerstört. Ein angrenzendes Gerätehaus wurde ebenfalls leicht beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde der Brand mutwillig herbeigeführt.

Während des Einsatzes wurde ein Autofahrer gegenüber Feuerwehreinsatzkräften beleidigend. Er konnte aufgrund der Einsatzfahrzeuge die Straße nicht befahren und beschimpfte deshalb die Kameraden der Feuerwehr. Die Polizei erstattete gegen den Mann Anzeige wegen Beleidigung.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein