Erfurt: Mann in Wohnung eingesperrt

0
819

Am Freitagabend, den 11. Januar rief ein 36-jähriger Erfurter die Polizei um Hilfe, da er in einer Wohnung eingeschlossen wurde. Als die Beamten zeitnah eintrafen, war der Mann in seiner Panik bereits aus dem Fenster im ersten Obergeschoss gesprungen. In der Wohnung traf man auf die 67-jährige Mieterin, welche deutlich alkoholisiert war. Beide trafen sich zuvor an einem Getränkemarkt und tranken gemeinsam Alkohol als man sich entschloss, zu ihr zu gehen. Nach weiterem Alkoholkonsum überlegte er es sich jedoch anders und wollte die Wohnung verlassen, was aufgrund der verschlossenen Tür nicht funktionierte. Durch den Fenstersprung brach der Mann sich das Sprunggelenk und kam ins Krankenhaus. Gegen die Wohnungsinhaberin wurde Anzeige wegen Freiheitsberaubung erstattet.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here