Niedersachswerfen: 37-Jähriger im Citroen Saxo flieht vor der Polizei

0
76

Es sollte eine normale Verkehrskontrolle am Mittwochnachmittag in Niedersachswerfen werden. Doch der Fahrer eines gelben Citroen Saxo ignorierte die Anhaltesignale am Streifenwagen und gab Gas in Richtung Nordhausen. Die Polizisten fuhren mit Blaulicht und Sirene hinterher. Der 37-Jährige im Citroen überholte mehrfach, trotz Gegenverkehr, war deutlich zu schnell unterwegs. Er zwang andere Autofahrer zum Anhalten. Die Fahrt führte im Krimderode über die Freiheitsstraße, über einen Wirtschaftsweg nach Salza bis zum Schurzfell.

Am Ende des Van-der-Foer-Damms stoppte der Mann seinen Citroen. Der 37-jährige aus dem Landkreis Nordhausen stand unter dem Einfluss von Drogen und besitzt keine Fahrerlaubnis. Die Kennzeichen am Citroen gehörten nicht zum Auto, der Citroen war nicht zugelassen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Fahrweise des Mannes beobachtet haben. Am Bahnübergang Krimderode stand zur Tatzeit, gegen 14.25 Uhr, eine Personengruppe, die als wichtige Zeugen in Betracht kommt. Im Bereich Van-der-Foer-Damm hielten sich mehrere Jugendliche und Kinder mit Fahrrädern auf. Auch diese werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Autofahrer, die dem gelben Citroen zwischen 14.15 Uhr und 14.25 Uhr ausweichen mussten, sind wichtige Zeugen. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Nordhausen. Wem ist der gelbe Citroen Saxo schon vor dem Mittwoch fahrenderweise aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here